Termine und Aktivitäten

Rückblick 50 Jahre "Gemeinschaft ev. Ostpreußen e.V."

Am 10./11. Oktober 2015 konnte die GeO in der Neustädter Kirche zu Hannover ihr 50jähriges Bestehen feiern.
(Siehe unter Berichte Vortrag zur Geschichte der GeO und Predigt!)

Propstei Kaliningrad

GeO-Rundbrief 4/2015
Am 27.09.2015 wurde Pastor Igor Ronge als neuer Propst eingeführt Er ist bereits 15 Jahre in der Propstei tätig; er spricht nur russisch (E-mail:i-ronge@mail.ru), seine Dolmetscherin ist Maria Wekesser.

Verwaltung:
Ev. Propstei Kaliningrad
Prospekt Mira 101
236010 Kaliningrad
Tel. 007-4012-217570
Fax 007-4012-956144
E-Mail: propstei_klg@mail.ru

Die EKD hat bis zum Sommer 2015 die Propststelle getragen. Sie hat ihre Mitverantwortung an die Ev. Kirche Europäisches Russland (ELKER) abgegeben: Leiter ist dort der Erzbischof Dietrich Brauer in Moskau. Deutsche Partnerkirche bleibt die Nordkirche. Für diesen Bereich ist zuständig Frau Pastorin Hunzinger in Hamburg (Europareferat, Tel. 040-88181-413, E-mail: info@nordkirche-weltweit.de), Die Nordkirche ist auch Partner der ev. Kirchen im Baltikum.

Ev. Diözese Augsburger Konfession in Masuren (Polen)

Die GeO hat gute Kontakte zu den 15 ev. Gemeinden in Masuren. Bischof ist dort Rudolf Bazanowski in Olsztyn / Allenstein, Tel. 0048-895272245, E-mail: olsztyn@luteranie.pl Unsere Masuren-Experten: Pastor i. R. Fryderyk Tegler in Scharnebeck, Tel. 04136-910573 und Hubertus Hilgendorff in Flehm, Tel. 04381-4366 (Kreisvorstand der Landsmannschaft Rastenburg).

Ev. Gemeindekontakte im Memelgebiet

Mehrfach hat die GeO Hilfstransporte zur Diakoniestation „Sandora“ in Klaipeda / Memel und zur Gemeinde mit Altenheim in Plikai/Plikken unterstützt (zuletzt im Dezember 2016),

Diakoniestation: Lutherische Diakonie Sandorn, Turgaus Str. 35, LT 91249 Klaipeda, E-Mail: info@sandorn.orginfo@sandora.org, Tel. 00370-46-390959

Ev. Gemeinde in Plikiai (früher Plikken): Pastor Luidas Fetingis, Klaipedos 84, 558 Plikiai, E-Mail: L.Fetingis@zebra.lt, Tel. 00370-46-440392

Ostgottesdienste Lukaskirche, Hannover

So, 19.03.2017, 15 Uhr: P. Dr. Heinrich Wittram anschließend Beitrag zur Reformation
So, 24.09.2017, 15 Uhr: Propst i.R. Erhard Wolfram, anschließend Bericht Ostpreußenwoche in Schwäbisch Gmünd
So, 10.12.2017, 14,30 Uhr: (4. Advent) Predigt, anschließend Beiträge
Moderation Karin Ziegeler
Die Lukaskirche ist mit den U-Bahn-Linien 1 und 2 zu erreichen, Station "Werderstraße".

Kirchentag der Ost- und Westpreußen in Sachsen

Sonntag, 23. April 2017, 9,30 Uhr St. Matthäuskirche Chemnitz
Predigt Pfr. i.R. Klaus Plorin, Thema: Ostpreußen und die Reformation
Die Kirche ist mit den Buslinien 62 + 72 zu erreichen, Station "E.-Heilmann-Straße".

Ost-Heimatgottesdienst in Lüneburg

Samstag, 23.09.2017, 13 Uhr: Chor der Brüdergemeinde, 14 Uhr Gottesdienst in der St. Johanniskirche

Masurenreise (19.6.-30.06.2017) nach Sensburg

Leitung: Fryderyk Tegler, Hauptstr. 1 a, 21379 Scharnebeck, Tel. 04136-910573.

Ostpreußenwoche (3.9.-8.9.2017)

Auf dem "Schönblick" Schwäbisch Gmünd.
Leitung: Erhard und Luise Wolfram, Tel. 0511-3631102
e-Mail: erhard.wolfram@web.de

Wir empfehlen folgende Museumsbesuche:

Ostpreußisches Landesmuseum:

Ritterstr. 10, 213354 Lüneburg, Tel. 04131-75995-0
Öffnungszeiten: Di – Do von 10 – 18 Uhr (wechselnde Ausstellungen)
Das Museum ist wegen Erweiterungsumbau zeitweise geschlossen, Auskunft im Büro.

Museum "Stadt Königsberg" in Duisburg:

Das Ausstellungsmaterial ist in das Ostpreußische Landesmuseum nach Lüneburg verlagert worden, das Büro in Duisburg bleibt und ist Mo, Mi, Fr, von 9 - 13 Uhr zu erreichen.
Anschrift: Karmelplatz 5, 47051 Duisburg, Tel. 0203-283-2151.

Kulturzentrum Ostpreußen:

Schloßstr. 9, 91792 Ellingen, Tel. 09141-86440
Öffnungszeiten: April bis September, Di bis So 10 bis 12 Uhr

Ost- und Westpreußenstiftung:

Ferdinand-Schulz-Allee 3, 85764 Oberschleißheim (nördlich von München)
Öffnungszeiten: Di u. Do, 9 – 12 Uhr, Tel. 089-3152513

Ev. Zentralarchiv Berlin

Auskunft zu Kirchenbüchern und Abgabe von Archivmaterial (spezielle Fotos, Gemälde, Berichte über Ostpreußen, Auflösung von Heimatstuben und Ostpreußen-Vereinen)
Bethaniendamm 29, 10997 Berlin, Tel. 030-22504541
e-Mail: archiv@ezab.de

Landkarten

Mehrere genaue Gebietskarten für die einzelnen Bereiche im russischen und polnischen Teil des früheren Ostpreußens mit deutschen und russischen Namen bietet die Stadtplanerei Blochverlag:

Stadtplanerei Blochverlag,
Elisabethkirchstr. 14,
10115 Berlin,
Tel. 030-4495339,

www.blochplan.de